WORKSHOPS

Diese Sonderkurse bieten Gestaltungsthemen, welche entweder ergänzend zum laufenden Unterricht der Malschule angeboten werden oder im Unterricht der Malschule keinen (zeitlichen) Raum finden.  Darüber hinaus eignen sie sich auch als Schnuppertermin um die Malschule mal kennenzulernen. Unser Ziel ist die Begleitung vom Beginn bis zum Schluss einer Arbeit oder Werkstücks. Anmelden kann sich jeder für diese Sonderkurse, Kinder ab 14 Jahre. Dauer des Workshops: Samstag und Sonntag 14-18 Uhr (außer anders angegeben). Für Workshops ist keine Mitgliedschaft in der Malschule erforderlich!  Anmeldung/Preise und weitere Infos unter 02641-5501 oder info(at)malschule-roos.de. Eine verbindliche Anmeldung ist nur durch Vorkasse* möglich.
 
*Erstattungsregelung bei Storno: Absage bis 14 Tage vor der Veranstaltung: 100% Erstattung; Bis 5 Tage vorher: 50% Erstattung; 4 Tage vorher/Nichterscheinen: keine Erstattung. Die Gebühr wird ebenfalls erstattet wenn der Kurs ausfällt. Bitte bewahren Sie ihre Quittung!
 
 

LICHTGRAFFITI (Vorankündigung 2018, Plätze sind rar!)

"Wir malen... mit Licht!" Am 10. und 11. März 2018 (17-21 Uhr und 17-20 Uhr) hält die Malschule ein besonderes Highlight parat: Der Graffiti-Künstler Wolfgang Sturm (http://wolfgangsturm.net/?portfolio=lichtgraffiti) wird einen Workshop zum Thema "Lichtgraffiti" anleiten: „Graffiti kennt jeder – aber Lichtgraffiti?“ Wer an Silvester mit einer Wunderkerze schon mal seinen Namen in die Luft geschrieben und davon ein Foto gemacht hat, weiß bereits ungefähr was ein Lichtgraffiti ist! Mit nur einer Taschenlampe und einer Kamera ausgerüstet können wir die Wirklichkeit manipulieren: Wir schießen nur ein Foto und malen alles andere mit Licht dazu:  Mit Lichtgraffiti kann man Blitze schleudern, es wachsen einem Flügel oder ein dritter Arm; man wird zum Astronaut oder zur Königin, zum Monster oder Drachen: (Fast) Alles ist möglich - die Grenze ist der Fantasie überlassen! Wolfgang Sturm gibt den Teilnehmern in diesem Workshop einen spannenden Einblick in Technik und Gestaltung von Lichtgraffiti. Dieser sehr kreative Workshop lebt von direkten Ergebnissen und praktischen Arbeiten.

Teilnehmerzahl: 10 Personen (Gebühr 55 Euro). Wer eigene Kameras (Digital, sowie Analog) und eigene Leuchtmittel (Taschenlampen, Knicklichter, Reflektoren ect.) mitbringen kann, um so besser!

Workshops Malschule 2018

 

ACRYL - ABSTRAKT ODER KONKRET

In diesem Workshop am 14. und 15. April (14-18 Uhr) wird unter Begleitung ein eigenes Bild frei entworfen. Oder aber Sie bringen eine Vorlage mit und wir schauen, wie es umgesetzt werden kann: Malen Sie nach Vorlage oder abstrakt.. Wir geben Hilfestellung hinsichtlich Bildaufbau und Materialumgang, Auswahl einer Vorlage...

 

Keilrahmen (Leinwand) bitte nach eigenem Ermessen mitbringen (aus Platzgründen bis max. 1x1 Meter). Bei kreativer Oberflächen-Gestaltung: Eigenes Material wie Kordel, Jute, Strukturpaste oder Fremdmaterial gerne mitbringen. Auch Collagen mit eigenen Fotos oder Zeitungsschnipsel kann man gut verarbeiten. Max. Teilnehmerzahl: 8 Personen (Gebühr 55 Euro).

Material wie zusätzliche Pinsel und Farben können gestellt werden!

Workshops Malschule 2018

 

PASTELL- Workshop am Altstadtfest

Am 08. und 09. September 2018 (11-18 Uhr): NUR für erfahrene Teilnehmer! Erstmals veranstalten wir diesen Workshop während des traditionellen Stadtfestes. Wie immer kann in diesem Workshop ein eigenes Wunschmotiv (nach mitgebrachter Vorlage) unter Begleitung des Kursleiters umgesetzt werden.

Info: Pastellkreide ist die ideale Technik für weiche Übergänge und vollste Farbwirkung. Euer Wunschbild: Frei nach dem Motto "Was ich schon immer mal in Pastell malen wollte..." Hier kann vom Teilnehmer ein mitgebrachtes Motiv umgesetzt werden. Der Kurs ist nur für Teilnehmer geeignet, die bereits Erfahrung mit dem Material Pastell mitbringen! Wir begleiten Euer Werk während dieser beiden Tage und geben Tipps und Hinweise zur Verarbeitung.

PS: Die Technik des Pastell-Malens vermitteln wir in der Malschule auch im regulären Unterricht. Hier kann jeder den Umgang mit der weichen Kreide grundsätzlich erlernen! Die "Pastellzeit" beginnt dieses Jahr nach den Sommerferien.  Diese 6-7 Wochen, die den Umgang und Gebrauch der Kreide und vor allem die FERTIGUNG eines Pastell-Bildes umfasst, ist ebenso ein idealer Einstieg in die Malschule!  

 

 

  Workshops Malschule

 

-------Schon gewesen/Verpasst/Nächstes Jahr wieder----------

 

PORTRAIT ZEICHNEN- Ein Workshop auch für Anfänger

Der Portrait-Workshop: Hier wird gezeigt, wie man richtig Gesichter zeichnet, Proportionen erkennt, einhält und durch Techniken sogar Ähnlichkeiten von Fotos überträgt. Hauptsächlich werden wir mit Bleistift und Buntstift arbeiten.  Schwerpunkte sind auf das Zeichnen von Augen und Haaren gelegt, da diese oft eine besondere Aufmerksamkeit benötigen. Tricks, Kniffe und Eselsbrücken für das Zeichnen von Menschen! Hier kann vom Teilnehmer  ein mitgebrachtes Foto umgesetzt werden! 55 Euro.

Workshops Malschule

 

"DIE PERSPEKTIVE"

...und das perspektivische Zeichnen - Verstehen und Anwenden. Wer steht auf Kriegsfuß mit der Perspektive, die aber immer wieder in Mal- und Zeichenprozessen benötigt wird? Perspektive, das ist mehr als nur schätzen. Man sieht Bildern eine falsche Perspektive leider sofort an und daher ist es wichtig, dass dieses Thema zum Grundwissen einer Malerin/eines Malers dazugehört.

Hier werden uns also nur der Perspektive widmen.

Das richtige Wahrnehmen der Perspektive zur praktischen Anwendung in Ihren Bildern soll geschult werden. In erklärenden Übungen entdecken Sie die Perspektive als ein sehr spannendes Thema, wenn man es für sich anzuwenden weiß... Wer meint, dass Perspektive sich nur auf das Zeichnen von Gebäuden beschränkt, der irrt. Da Perspektive alles Räumliche mit einschließt, sind sogar Stillleben, Landschaften und Portraits betroffen! Wer die Perspektive nicht beachtet, dem schleichen Fehler ins Bild, die man nicht bemerkt. Das ist schade und unnötig! Damit kann jetzt Schluss sein!

Weitere Themen des Workshops:

-Verstärken von Perspektive durch Licht und Schatten

-Perspektive in Vorlagen aufdecken und ermitteln

-Perspektivische Tricks und Proportionslehre

Workshops Malschule

 

ATELIERTAG

Für die Teilnehmer des "Ateliertages" werden die Räumlichkeiten der Malschule zum kreativen Austausch und gemeinsamen Malen zur Verfügung gestellt. Jeder kann seine eigenen Projekte mitbringen und sie in der Atmosphäre des Ateliers anfangen, fortsetzen oder zu Ende bringen. Ob Malerei oder Zeichnung, beim gemeinsamen Workshop ohne Korsage wird die Malschule zur "Factory". Einen Samstag lang werden wir miteinander malen, uns gegenseitig Tipps geben und uns über Bilder und Technik austauschen. Ungezwungen und kreativ kann jeder Teilnehmer seiner Arbeit nachgehen. Anmeldung erforderlich!

GRAFFITI

Der Workshop für den angehenden Sprayer. Mit Sprühdose ans Werk...auch für Anfänger! Angeleitet durch den Kölner Profi-Sprayer Wolfgang Sturm...

Kaum zu glauben, aber die Jugendkultur Graffiti hat bereits mehr als 40 Jahre auf dem Buckel. Mittlerweile hat Graffiti sogar den Weg ins Museum geschafft. Höchste Zeit sich mit dieser modernen Ausdrucksform einmal genauer zu beschäftigen.

Ablauf: In dem Workshop wird zuerst auf Geschichte, Hintergrund und die wichtigsten AkteurInnen dieser Kunstform eingegangen.  Danach starten wir gleich praktisch durch und beschäftigen uns mit Sketchen (skizzenhafte Entwürfe erstellen) als auch mit der Graffiti-typischen Schrift (sogenannten „Styles“ oder „Pieces“).  Schließlich werden wir Motive aus der klassischen und zeitgenössischen Malerei anstatt mit Acryl oder Öl mit der Graffiti -Technik umsetzen. Am Ende soll (nach Vorlage oder auch gerne frei) ein fertiges, individuelles Bild entstehen. 

------------------------------------------------------------------

 

TIERE ZEICHNEN

Wir treffen uns im Museum König in Bonn (Link) in der Eingangshalle um 13 Uhr. Nach einer Einleitung und Tipps zum Thema "Zeichen und Skizzieren" kann sich jeder Teilnehmer im Museum frei bewegen. Vor Ort ist eine große Auswahl an präparierten Tieren, die sich ideal für Studien eignen. Mit Block und Bleistift werden wir uns die Anatomie und Einzigartigkeit der Tierwelt genauer anschauen.

Dieser Workshop folgt dem Motto "Learning by Doing", d.h. es gibt keine langen theoretischen Einleitungen, sondern wir lernen vor Ort und am Motiv. In praktischer Weise wird Kolja während des Zeichnens helfen und beraten. Im Anschluss werden wir uns zusammensetzen und die Ergebnisse sichten.

Garderobe und Café vor Ort. Parkplatz direkt rechts neben dem Gebäude (Adenauerallee 160, Bonn).

------------------------------------------------------------------

 

ÖL-MALEN

Hier wird der Umgang mit dem Material und die verschiedenen Verarbeitungstechniken des Öl-Malens anhand einer konkreten Vorlage vermittelt. Auch für völlig Unbedarfte wird hier eine Einleitung in die Technik gegeben: Umgang mit Pinsel, Farbmischen, "Nass in Nass-Technik" usw. Vorteile des Mediums gegenüber Acryl werden deutlich gemacht. Sie malen ein eigenes Öl-Bild unter Anleitung! Motiv wird gestellt. Alle im Kurs gezeigten und angesprochenen Techniken sollen Ihnen für das Arbeiten zu Hause Anregung und Anstoß geben. Leinwände sollten mitgebracht werden: 1x 20x30cm und 1x 40x50 cm. Farben können gestellt werden. Malthemen: Landschaft, Wasser, Spiegelungen, Himmel, Wolken. Bildthemen im Stile von: