SCHWARZ-WEISS-MALEREI

"Zwischen 2006 und 2010 veröffentlichte der Ahrweiler Maler und Künstler Kolja Schäfer unter dem Pseudonym "Jupp" eine wöchentliche Karikatur in der hiesigen Lokalzeitung." Mal mit direktem Bezug zur Kreisstadt, mal mitten aus dem Leben... Hier sind ein paar Beispiele aus diesen Jahren zusammengestellt. Viele der Themen sind wiederkehrende Motive, bestimmt durch den traditionsbedingten Jahresrhythmus...

 

 

Karneval ist die fünfte Jahreszeit und doch beginnt mit ihr das Jahr erst richtig. Karneval gibt für Karikaturen einiges an Material her - für beide Seiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Erkältungswelle erlebt nach Karneval einen heftigen Anstieg, später im Jahr fürchtet man sich dann vor der "Schweinegrippe":

 

 

 

Wetter. Immer ein gutes Thema! Ob gut oder schlecht, das gibt immer was her! Zu kalt, zu warm, zu nass, zu trocken usw.

 

 

 

 

 

 

 

Zu Beginn des Sommers 2006 entbrannte wieder einmal die Diskussion um das Ahrweiler Freibad (Sanierung oder nicht?). Hierzu meinte man andernorts salopp: "Die Ahrweiler können doch in der Ahr schwimmen gehen!"

 

Jedes Jahr im Sommer: "4 Tage, 4 Gipfel", der Wanderspass für die ganze Familie und damit ein jährlicher Aufhänger

 

 

 

Der Sommer... Zeit der Urlaubstaus und des erhöhten Eisverzehrs:

 

 

 

Weinfeste sind im Ahrtal fester Bestandteil der Kultur... Besonders interessant wird es, wenn in der einen Woche das Ende des Winzerfestes mit einem knalligen Feuerwerk gefeiert wird, um sich dann eine Woche später zum Weinmarkt wieder einzufinden...

 

 

 

 

 

 

 

 

Der "Kultur-Sommer" gipfelt im "Tag des offenen Denkmals"

 

 

 

 

 

 

Marketing-Strategen diverser Brauereien bringen uns mehrmals im Jahr die "Nacht der magischen Biere" Magisch ist hierbei vor allem der Konsum...

 

Die jährliche Weinernte im Ahrtal. Da binden Familienbetriebe jeden ein.

 

 

 

 

 

 

 

Die Hutenfeuer der Junggesellenvereine leiten die Vorweihnachtszeit ein:

 

Weihnachten geht ja immer früher los!

 

Das ist einer meiner Liebsten: Es ist einfach zu bizarr, wie Weihnachten und Karneval ab November unsere Kulturlandschaft beherrschen und das gleichzeitig! So treffen sich beide Parteien in grotesker Verkleidung.

 

Auch Halloween scheucht einige seltsam verkleidete (Kinder) auf die nächtlichen Straßen. Nicht Jeder kann etwas mit dem modernen, amerikanischen Brauch anfangen.

 

 

 

 

 

Die Bad Neuenahrer "Uferlichter" ziehen zu Recht viele Besucher an. An der Kurgartenbrücke/Casino zieren die weihnachtlichen Lichter bei Dunkelheit die Ahr und ihre Umgebung:

 

 

 

 

 

Erster Schnee...

 

 

 

Hier noch ein paar ohne saisonalen Bezug....

 

 

 

Wir verabschieden die 16% Mwst. im Jahre 2007...... doch ein Jahr später hieß es dennoch "den Gürtel enger schnallen!"

 

 

Thema hitziger Diskussionen: Rauchen in Kneipen - na ja, solange man es nicht sieht...

Wenn ich ins Rentenalter komme, gibt es die Rente dann überhaupt noch?

 

Apropos Politik

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zitat "Deutschland ist stolz, ein multi-kultureller Staat zu sein"

 

 

 

 

Die "Dokumentationsstätte Regierungsbunker" wird fertig gestellt und als Museum eröffnet. Mehr als einmal ist sie Thema:

 

 

 

Erst sollte die Ahrtalbahn ganz verschwinden, munkelte man. Dann kam aber diese Idee:

 

 

 

2008: Ahrweiler richtet das Bundesschützenfest aus und rechnet mit tausenden Schützenvereinen aus ganz Deutschland. Die Innenstadt erlebt einen verkehrsmäßigen Ausnahmezustand.

 

"Der Weinteufel" -das traditionsreiche Lustspiel wurde auf dem Ahrweiler Marktplatz nach 50 Jahre wieder zur Aufführung gebracht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kreisstadt veranstaltet den Rheinland-Pfalz-Tag und erlebt einen nie dagewesenen Besucherandrang.

 

Eine bauliche Maßnahme an der Ausfahrt "Bad Neuenahr-Ahrweiler" sorgt wochenlang für Kurzstaus...

 

 

 

Die Heerstrasse zeigt sich zunehmend überlastet. Bis 2015 soll die neue Umgehung fertig gestellt sein.

 

Von zahlreichen Festen entzückte Zugezogene wundern sich später über zahlreiche Feste!

 

2009: Der jährliche "Trinkzug" fällt mit dem Wahlsonntag zusammen